Du bist größer, als du denkst!

Unsere Glaubenssätze, die wir im Laufe der Jahre verankert haben, beeinflussen unser ganzes Leben. Daraus entstehen häufig langjährig festgefahrene Verhaltensmuster, die uns in unserem weiteren Werdegang blockieren. Oftmals ist uns dies nicht bewusst, denn: 95% unserer Gedanken, Handlungen und Gefühle passieren in unserem Unterbewusstsein. So wie auch bei mir – damals!

Gefangenheit

Mit 30 hatte ich das Gefühl von „Gefangenheit“ in meinem Körper, des Stehenbleibens. Ich wusste nicht, wohin mein Weg gehen soll. Das wirkte sich auf all‘ meine Lebensbereiche aus. Es war ein Gefühl von Enge in meinem Körper, als würde ich in einem verschlossenen Käfig sitzen. Ich habe gespürt, dass einige Menschen in meiner Umgebung unfreundlich und wenig herzlich waren. Die Gesichter strahlten selten ein Lächeln aus, wenn die Augen blitzen, dann war es kein freundliches Funkeln, es fühlte sich eher bedrohlich an. Es hat mich viele schlaflose Nächte und traurige Stunden gekostet, bis ich gemerkt habe, dass ich diese Menschen angezogen habe. Weil ich selbst negativ eingestellt war. Dabei habe ich sie nicht nur angezogen, sondern ich habe unbewusst sogar unsere Begegnungen und Gespräche selbst ungünstig beeinflusst. Statt meinen Blick auf die schönen Dinge zu lenken, habe ich Fehler gesucht und über gemeinsame Lästerei versucht, eine Verbindung herzustellen. Diese Art von Freude ist nicht nachhaltig und führte mich nicht zu einem glücklichen Leben!

Dass diese unzufriedene Gesamtsituation in jeglichen Lebensbereichen jedoch an meinen inneren Glaubenssätzen lag, welche über die Zeit zu einem negativen Verhaltensmuster führten, war mir zu dem Zeitpunkt nicht bekannt und vor allem auch nicht bewusst. Es war doch alles OK und irgendwie lief mein Leben ja trotzdem. Ich hatte einen tollen, gut bezahlten Job und trotzdem wenig Geld auf dem Konto. Mein Lebensstil war geprägt von schlechter Ernährung und Übergewicht, daraus resultierten einige gesundheitliche Herausforderungen.

Veränderung

Ich fragte mich, ob mein Leben so weitergehen soll. Die Situation war für mich unerträglich und so wollte ich auf keinen Fall weitermachen. Ich wusste genau, dass ich mehr kann und dass das Leben noch großartige Dinge zu bieten hat – die Frage war jedoch nur „WIE?“

Ich unterhielt mich mit einem Freund darüber, der mich kurze Zeit später auf ein Persönlichkeitsentwicklungs-Seminar einlud, das mich sehr schnell begeisterte. Ich war überwältigt von so viel positiver Energie und hatte das Gefühl aus meinem Käfig ausbrechen zu können. Dort gab es ein tolles Angebot für ein weiterführendes Seminar. Dann die große Frage: Wie sollte ich mir das leisten, wenn das Geld so schon immer knapp war? Die positive Energie gab mir den Mut mir zu vertrauen und diesen wichtigen Weg einfach zu gehen. Ich investierte in das Seminar, (Thema: Die Lebensgesetze) und jobbte nebenbei, um die finanziellen Mittel dafür aufzubringen.

Nach diesem Seminar änderten sich meine Prioritäten, ich las etliche Bücher, absolvierte viele weitere Seminare und tauschte mich regelmäßig mit Menschen aus, die schon da waren, wo ich hinwollte. Ich spürte intuitiv diesen Weg, der mich erfüllte. Mein Umfeld wandelte sich automatisch, denn Leben ist Veränderung. Dies ist ein ständiger Prozess, den ich heute noch verfolge. Diese Veränderung basiert auf meinen inneren, neu programmierten Glaubenssätzen, wodurch neue Gewohnheiten entstanden sind, die mein Leben heute mit mehr Leichtigkeit gestalten. Wir können mit den richtigen Glaubenssätzen so viel in unserem Leben bewegen und den Erfolg erreichen, den wir uns wünschen.

Ich weiß, wie es sich anfühlt, sich Unterstützung zu holen, sich zu öffnen – das kann eine Überwindung bedeuten. Ich kenne diesen Prozess der Veränderung, zu dem auch manchmal sehr viel Mut gehört. Aber: Es ist ein Gewinn – für immer! Glück entsteht im Inneren, nicht im Äußeren.

Wissensweitergabe

Heute folge ich meiner Berufung, indem ich wissbegierige Menschen begleite, die bereit sind, ihren eigenen Weg zu finden. Bist Du solch ein Mensch? Wenn ja, dann könnte ich Dich in unserer möglichen Zusammenarbeit dazu ermutigen, intuitiv und selbstbestimmt zu handeln, indem du deine tieferen Bedürfnisse kennenlernst und diese tagtäglich zum Erleben bringst. Gemeinsam lösen wir Herausforderungen, bevor diese zu Problemen werden. Zu jeder Veränderung gehört dabei die Analyse der bisherigen Glaubenssätze. Mit meiner Unterstützung, also durch einen objektiven Blick von außen, kann man sie erkennen, auflösen und in positive transformieren. Also frag auch Du Dich: ”Lebe ich wirklich das Leben, welches ich leben möchte?”

Mehr über mich unter: www.franziskagunesch.de info@franziskagunesch.de