Nikolaus-Knabber-Crunchy

Hier ist der nächste Tipp, der unseren Kindern schmecken könnte. Wieder ohne Zucker, ideal für unterwegs, zum Zwischendurch-Knuspern: Mein Nikolaus-Knabber-Crunchy.

In diesem Rezept habe ich Berberitzen verwendet. Die pushen unser Immunsystem, haben einen hohen Vitamin C-Gehalt, sowie Fruchtsäuren. Deswegen sind sie perfekte Vitamin-Spender. Sie helfen ebenso bei Gallen- und Verdauungsbeschwerden wie auch bei Magenschmerzen.

60 Min. Backzeit

  • 200g Hafer, frisch geflockt
  • 200g Weizen, geschrotet
  • 100g Dinkel, geschrotet
  • 100g Kokosflocken
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 200g Haselnüsse
  • 3TL geriebene Orangenschale
  • 250g Blütenhonig
  • 150g Kokosöl
  • Berberitzen nach Bedarf
  1. Das Getreide grob schroten oder flocken, Sonnenblumenkerne und Nüsse hacken, alle Zutaten bis auf die Berberitzen in einer großen Schüssel mischen. Dann den Honig unterrühren.
  2. Die Masse auf ein Backblech geben und bei 120-150 Grad ca. 60 Minuten backen, dabei ab und zu umrühren.
  3. Aus dem Ofen nehmen, die Berberitzen nach Belieben untermischen und kalt werden lassen.
  4. Zum Aufbewahren z. B. in ein großes verschließbares Einmachglas geben.

Tipp: In ein großes Schraubglas oder Einmachglas 4-5 Tropfen ätherisches Öl „Orange“ geben und das Glas drehen, so dass es die Glaswände benetzt. Dann das Crunchy einfüllen. So nimmt es einen schönen Orangenduft an.

Also Ho Ho Ho: Lasst es Euch schmecken!

Eure Silvana