Unser HERZ – die Aufmerksame und großherzige Kaiserin

Das Herz und der Herzmeridian

Unser Herz hat neben seiner Pumpfunktion vor allem geistige und seelische Aufgaben. Im Verständnis der Chinesischen Medizin wird es als das Zentrum des Bewusstseins angesehen. Durch eine ausgeglichene Herzenergie erfahren wir geistige Klarheit, innere Ruhe und ein emotionales Gleichgewicht. Das Herz schenkt uns die Fähigkeit mitzufühlen und zu lieben.

Zur Stimulierung des Herzmeridians öffne beide Arme und stelle dir ein strahlend-Rotes Energieband vor, das in der Achselhöhle beginnt und kleinfingerseitig über die Innenseite des Arms zum kleinen Finger fließt. Viel Freude dabei!

Friedvoller Geist – Erholsamer Schlaf

Merkmale einer ausgewogenen Herzenergie sind : ein ruhiger, klarer Geist, ein waches Auffassungsvermögen, ein gutes Gedächtnis sowie eine klare Ausdruckweise und Sprache. Das zeigt sich in lebhaften, glänzenden Augen, einer ausgeglichenen Gefühlslage und einer positiven Ausstrahlung. Der Schlaf ist tief und erholsam.

Jedoch im modernen Leben nimmt die mentale Aktivität durch die Reizüberflutung immer mehr zu. Der Geist wird überschwemmt von Gedanken und Eindrücken, von widerstreitenden Meinungen und hitzigen Emotionen. Das führt zur Unruhe, Nervosität, Schlafstörungen, Schwierigkeiten sich zu konzentrieren oder aber zu depressiver Verstimmung. Ein unruhiger Geist ist wie ein gestörter Fernsehbildschirm, der ein verzerrtes Bild wiedergibt. Daraus erwächst die Sehnsucht ganz tief zu entspannen und eine Suche nach innerem Frieden und Harmonie.

Schlafstörungen können mit verschiedenen Organinbalancen in Zusammenhang stehen sowie mit Bewegungsmangel, zu fetter Ernährung, Schichtarbeit und vielem mehr. Die Hauptursachen jedoch sind ein angespannter Geist, wenn wir die Gedankenmühle nicht abstellen können, und aufgewühlte Emotionen. Vielleicht hast du das schon erlebt: Du liegst im Bett, schließt die Augen und wartest. Du bist todmüde – und kannst doch nicht einschlafen. Dieser Zustand hat aus Sicht der TCM viel mit dem Herzen zu tun. Folgen von chronischen Schlafstörungen sind starke Müdigkeit und ein Nachlassen der Konzentrationsfähigkeit, was bei vielen Menschen zu überhöhten Kaffeegenuss führt.

Ein tiefer erholsamer Schlaf ist eine tägliche Quelle der Regeneration und essenziell wichtig für unsere Ausgeglichenheit und körperliche und geistige Gesundheit. In dieser Zeit der tiefen Entspannung werden die Geschehnisse des Tages verarbeitet. Es ist so, als würde unsere innere Festplatte defragmentiert. Entscheidend ist nicht unbedingt die Dauer des Schlafs, sondern seine Qualität, d.h. dass er erholsam ist.

Um eine übermäßige Hirnaktivität abzubauen, gibt es viele Möglichkeiten. Hilfreich sind regelmäßige Aufenthalte in der Natur, körperliche Bewegung, das Vermeiden von schweren Mahlzeiten nach 19 Uhr und vor allem „Digital Detox“ – der Verzicht auf Smartphone und Computer, wann immer es möglich ist. Innere Einkehr und Mediation ebnen den Weg zurück zu der Quelle in uns. Ätherische Öle wie Lavendel, Neroli oder Melisse schenken Entspannung und Gelassenheit und helfen dadurch bei Abschalten und Einschlafen. Träufele ein paar Tropfen vor dem Zubettgehen in eine Duftlampe oder auf ein Tuch , das du auf dein Kopfkissen legst.

Eine gesunde Herzenergie zeigt sich in:

  • strahlend-Glänzenden Augen und einem klaren , ausdrucksvollen Blick
  • einem rosigen Teint und harmonischen Gesichtszügen
  • der Fähigkeit , sich klar und verständlich auszudrücken und mitzuteilen
  • einer liebevollen und offenen Ausstrahlung

Herz Funktionen

Körperliche: Es gilt als „Kaiserorgan“, als das das wichtigste aller inneren Organe. Es regiert über das Blut und die Blutgefäße und sorgt für einen harmonischen, gleichmäßigen Herzschlag. Es ist verantwortlich für die Zirkulation des Blutes. Es öffnet sich in der Zunge und regiert über das Sprechen und die Redegewandtheit.

Geistig-seelische: Es beherbergt des Geist Shen, das Zentrum des Bewusstseins. Es gibt ein gutes Auffassungsvermögen, Klarheit der Gedanken, eine achtsame Wahrnehmung, emotionale Ausgeglichenheit und ein gutes Gedächtnis. Es sorgt für einen tiefen, erholsamen Schlaf. Es schenkt Begeisterungsfähigkeit, Lebensfreude und die Fähigkeit, sich zu öffnen und zu lieben.

Nützlicher Akupressur Punkt:

Herz 1 (Höchste Quelle). Lage: Im tiefsten Punkt deiner Achselhöhle. Gehe vorsichtig in den Punkt hinein!

Wirkungsweise:

  • öffnet das Herz
  • leitet die Energie von der Brust in die Arme
  • verbindet Herz und Hand
  • befreit die Brust, vertieft deine Atmung
  • verbindet mit der „Höchsten Quelle“, dem Tao

Hilfreich bei:

  • fehlender Freude, gedrückter Stimmung, Traurigkeit
  • Engegefühl und Schmerzen in der Brust, kalten Armen und Händen
  • flacher Atmung
  • Gefühlen des Abgetrenntseins und der Isolation

Unserem Herzen sollte es immer gut gehen. Wenn wir gut für uns sorgen , geht es unserem Herzen auch gut . Wir haben und kennen alle unsere alten und neuen Verletzungen und versuchen dann, unser Herz zu schützen. Aber unser Herz möchte frei sein ohne die ganzen Mauern drum herum. Wir wollen ja schließlich auch nicht im Gefängnis leben, oder?!

Lasst es frei, seid mutig, freut Euch des Lebens, habt Spaß, lasst Euer Herz schlagen und gebt Eurem Herzen Flügel.

Sollte es noch nicht so ganz gelingen, so stehe ich gerne für eine sehr schöne Herzmeridian-Anwendung zur Unterstützung bereit, damit es Eurer „großherzigen Kaiserin“ schon bald wieder richtig gut geht.

Herzliche Grüße

Eure Ute

Schreibe einen Kommentar