Kartoffel-Weisskohl-Auflauf

Mit diesem rustikalen Essen kann fast jeder etwas anfangen: Es ist bekannt – erinnert manchen an Omas Kochkünste, gibt ein zufriedenes Sättigungsgefühl und wärmt von innen.

Die vorliegende Variante ist vegetarisch, aber nicht vegan. Für Erwachsene wie Kleinkinder gleichermaßen geeignet und unkompliziert zubereitet. Mit einem passenden Salat dazu.

10-15 Min. Vorbereitung, 35 Min. Backen

Die Menge ist für 2 Erwachsene und 4 Kinder

  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Weißkohl
  • 2-4 große Zwiebeln
  • 2 Eier
  • Gewürze: Thymian, Rosmarin, Cumin (Mutterkümmel)
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 Möhren
  • 1-2 Äpfel
  • 1 Orange
  • ½ Zitrone
  • Olivenöl
  • Kräutersalz

Auflauf:

  1. Kartoffeln schälen, Kohl waschen (1/4 für den Salat abschneiden) und im Mixer grob zerkleinern.
  2. Je nach Geschmack die Zwiebeln, ebenfalls gemixt, in die Schüssel hinzugeben.
  3. Reichlich Thymian, Rosmarin und 1 gestr. TL Cumin beimischen.
  4. 1 TL Salz oder mehr und Pfeffer untermengen.
  5. Alles in eine Auflaufform geben und im Backofen 35 Min. bei 180 Grad backen.

Salat:

  1. 1/4 Kohl im Mixer bearbeiten (für Kleinkinder sehr feinstellen).
  2. Möhren kleinmixen und Äpfel zerkleinern.
  3. Alles in eine Schüssel und den Saft einer Orange hinzugeben.
  4. Reichlich Olivenöl beifügen sowie den Saft einer kleinen, halben Zitrone.
  5. Kräutersalz und 1 Msp. Cumin drüberstreuen.
  6. Kräuter nach Belieben.

Meiner Erfahrung nach essen die Kinder keinen trockenen Salat, deswegen ausreichend Öl verwenden. Mit der Zitrone experimentieren, was individuell schmeckt – sauer essen Kinder ungern. Zusätzlich kann man kleingeschnittene Mandarinen passend dazu servieren.

Guten Appetit!