Popcorn selber machen

Süß, salzig oder ganz ohne? Einfach Popcorn selber machen!

Der große Kino-Flair Zuhause? Zeit Popcorn selber zu machen! Im eigenen Topf gepufft, ist der goldbraune Mais nicht nur gesund, sondern auch ein leckerer Snack für besondere Abende.

Die Öle

Kokosöl eignet sich super für die salzige Variante. Es ist geschmacksneutral, enthält einen hohen Anteil gesättigter Fettsäuren (MTC-Fette) und eignet sich vor allem für eine ketogene Ernährungsform.

Erdnussöl ist eines der wichtigsten Öle in der asiatischen Küche. Es lässt sich sehr gut für salziges, süßes und (fast) pures Popcorn verwenden, da es dem Snack eine feine Erdnussnote verleiht. Sehr lecker! Erdnussöl ist bekannt für seinen hohen Vitamin E-Gehalt und wirkt sich positiv auf den Blutdruck und Cholesterinspiegel aus.

Popcorn selber machen: Ein schneller, einfacher und gesunder Snack für jeden der es liebt!

Vorbereitungszeit: 2 min., Koch-/Backzeit: 5-10 min.

Zutaten für eine große Schüssel Popcorn:

  • ca. 100 gr Popcorn, oder so viel, dass der Boden bedeckt ist
  • halber Teelöffel Salz oder ein Teelöffel brauner Zucker (je nach Geschmack selber ausprobieren)
  • 15 ml Kokos- oder Erdnussöl

Ab in den Topf…

  1. Zunächst einen großen Topf mit Deckel bereitstellen.
  2. Dann das Popcorn in den Topf geben, sodass der Boden ganz bedeckt ist.
  3. Den Herd auf die höchste Stufe stellen und das Öl zusammen mit dem Salz oder Zucker hinzugeben.
  4. Daraufhin alles mit einem Löffel verrühren, damit der Mais ölig wird. Den Mais mit dem Löffel wieder gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  5. Jetzt den Deckel drauf machen und nicht mehr hochheben! Langsam fängt es an zu ploppen 😀
  6. Sobald es sehr stark ploppt, den Topf vom Herd nehmen und den Herd auf niedrige Stufe stellen. Wird das Ploppen weniger, den Topf erneut auf den Herd ziehen (hier ist etwas Gefühl gefragt, da der Mais immer wieder etwas Hitze gebraucht braucht). Achtung bei zu starker Hitze verbrennen das Popcorn.
  7. Ist fast kein Ploppen mehr zu hören, den Topf vom Herd ziehen und langsam den Deckel heben.
  8. Zu guter Letzt in eine Schüssel füllen, servieren und genießen!

Als Zuckeralternative kann ich dir Dattel- oder Reiszucker empfehlen.

Sobald du einmal Popcorn selbst gemacht hast, wirst du es lieben! Kombiniere gerne auch zwei verschiedene Öle oder probiere deine Lieblingsvariante aus. Hast du das Gefühl einmal drauf, hast du für einen gemühtlichen Kinoabend immer das richtige Ass im Ärmel 😉 .

Viel Spaß beim knallen lassen und genießen!

Filakia :*

Eure Jojo