Was ist Familienstellen?

Podcast mit Daniel Schulte

Das Wichtigste ist, sich total zu vertrauen!“

„Alle Arbeiten, die laufen, sind für jeden, der da ist.“

„Wer fühlt kann mehr als er denkt.“

Wenn ich Angst habe, verschließe ich mein Herz und kann auch mein Gegenüber nicht mehr empfangen.“

Daniel Schulte ist ehemaliger Krankenpfleger und seit 20 Jahren Heilpraktiker. Sein Schwerpunkt ist Familienaufstellung, sowohl in seiner Praxisarbeit als auch als Ausbilder, gibt er weiter, was hilft frei zu werden von den Belastungen der Vergangenheit, um ein glückliches Leben zu leben. Seine Arbeit ist eine Quelle an Heilung für Menschen, die ihr Wesen befreien und Leben möchten. Zu ihm gehört seine Authentizität, emotionale Tiefe, Sensibilität, sein Herz und sein Humor. Mehr über Daniel unter: www.inner.gold

Einige Kern-Aussagen Daniels mit den Zeitangaben in der Podcast-Folge:

13:25 Min. „Wir alle sind mit unterschiedlichen Gefühlen behaftet, die uns behindern.“

14:33 Min. „Wie wertvoll ist der Raum, Menschen zu begegnen (…), die gegangen sind.“

17:30 Min. „Es gibt Verstrickungen mit früheren Schicksalen.“

18:34 Min. „Jeder hat das Recht, dazu zu gehören, egal wie kurz oder lang gelebt (…).“ (1. Lebensgesetz)

20:25 Min. (…) dass da was in Ordnung kommen will in der Familie, was an seinen Platz kommen will und dann bin ich frei, meinen Platz einzunehmen und mein Leben zu leben.“

Daniel über Harmonie

Den gesamten Podcast (44:54 Min.) findet ihr hier.