Das Holz-Element – Lebermeridian (2/2)

Wachstum – Visionen – Verwirklichung

Spüre, zeige und lebe den Tiger in dir „inkl.“ Krallen!! Dieser Artikel zum Lebermeridian ist die Ergänzung zum ersten Teil des Holz-Elementes, mit Fokus der Gallenblase. Den ersten Teil findest du hier.

Passend zum Frühling befassen wir uns jetzt mit der Leber als Yin-Organ…

Die Leber und der Lebermeridian

Im Verständnis der Chinesischen Medizin ist die Leber der Architekt unseres Lebens. Durch eine gesunde Lebensenergie sind wir in der Lage Ideen zu entwickeln, Pläne zu schmieden und unser Potenzial zu entfalten. Die Leber gibt uns, zusammen mit der Gallenblase als Baumeister, den Mut, der inneren Vision zu folgen, und die Kraft, Lösungen zu finden.

Die Leber sorgt für einen harmonischen Fluss der Energie. Ist die Lebensenergie im Fluss, fühlen wir uns pudelwohl. Auch auf der körperlichen Ebene hat die Leber eine große Bedeutung. Sie speichert das Blut und gibt es bei Bedarf ab. Darüber hinaus energetisiert das Becken und die Sexualorgane, regiert über Muskeln, Bänder und Sehnen und lenkt dadurch die körperliche Aktivität und Bewegung. Außerdem offenbart sie ihre Gesundheit in den Augen, Fingern und Fußnägeln. Rot, juckende Augen oder brüchige Nägel sind ein Indiz für ein Ungleichgewicht der Leberenergie.

Visualisiere den Lebermeridian als ein leuchtend-grünes Band. Es beginnt an der Außenseite der großen Zehe und verläuft zwischen erstem und zweitem Mittelfußknochen über den Fußrücken und weiter über die Innenseite von Unter- und Oberschenkel bis hin zur Leiste. Zuletzt zieht er über den Bauch und endet unterhalb der Brustspitze im sechsten Rippenzwischenraum.

Mächtiger Ansturm – Akupressur Punkt Leber 3 auf dem Lebermeridian

Leber 3 liegt auf dem Fußrücken in einer Vertiefung im Winkel zwischen dem ersten und zweiten Mittelfußknochen, ein Daumenbreit oberhalb des Grundgelenks der großen Zehe. Der Punkt ist oft druckempfindlich. Zudem ist Leber 3 der wichtigste Punkt bei einer Stagnation der Energie und der Emotionen!

Wirkungsweise:
  • fördert den gleichmäßigen Fluss von Energie und Blut im ganzen Körper
  • wirkt ausgleichend bei innerer Anspannung
  • harmonisiert Stimmungsschwankungen
  • besänftigt aufgestaute Emotionen wie unterdrückte Wut, Ungeduld, Frustration
  • beruhigt den Geist
  • entspannt und nährt Sehnen, Bänder und Muskeln
  • hilfreich bei prämenstruellen Spannungen und Menstruationskrämpfen, bei Kopfschmerzen sowie bei verkrampfter Muskulatur

Leber 3 ist ein wichtiger Punkt für die Augen – wirkt unterstützend bei roten, brennenden Augen und verschwommener Sicht. Achtung: In der Schwangerschaft nur sanft halten!!!

Eine gesunde Leberenergie zeigt sich in:
  • der Verwirklichung des eigenen Potenzials
  • einem freien, geschmeidigen Energiefluss im ganzen Körper
  • einem harmonischen Gemütszustand
  • einer problemlosen Regelblutung
  • klaren, wachen Augen und einem guten Sehvermögen
  • gesunden Finger- und Fußnägeln
Körperliche Symptome bei Ungleichgewicht:
  • Verspannungen, Kopfschmerzen
  • Völlegefühl, Bauchschmerzen
  • prämentstruelles Syndrom, Menstruationskrämpfe
  • Durchschlafstörungen, vor allem zwischen 1 und 3 Uhr
  • Trockene oder gerötete Augen , Bindehautentzündung
Seelisch- geistige Symptome bei Ungleichgewicht:
  • Unzufriedenheit, Frustration, Launenhaftigkeit
  • Anspannung, Ungeduld, blockierte Kreativität
  • Ärger, Reizbarkeit, emotionale Ladungen
  • Antriebs-, plan-, ziel und einfallslos

Die Leber und der Lebensplan

Sich ein Bild davon zu machen, wie das eigene Leben aussehen soll, und diese Vision dann umzusetzen, ist die ureigenste Kraft des Holz-Elements. Wenn wir jedoch unserem Lebensplan nicht folgen und uns gegen das Leben und uns selbst sperren, kommt es zu Unzufriedenheit und Frustration. In solchen Phasen der Orientierungslosigkeit ist eine Visionssuche wichtig. Dazu kannst du dich mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Was tust du besonders gerne und mit Tatkraft und Elan?
  • Was sind deine besonderen Talente und Fähigkeiten? Wie kannst du sie zur Entfaltung bringen?
  • Wonach sehnst du dich? Was fehlt dir im Moment in deinem Leben: Anerkennung, Geld, Macht, Belohnung, Erfüllung, Liebe?
  • Tust du im Leben das, was du willst? Falls nicht – wer oder was hindert dich daran?
  • Wie würdest du gerne leben, wenn alles möglich wäre?
  • Auch wenn dir das im Moment ganz weit weg erscheint, mache heute einen Schritt darauf zu.

Wenn du dir dabei begrenzender Überzeugungen gewahr wirst, wie: „Ich schaffe das nicht…“ oder „Ich kann das nicht…“, dann lege sie für einen Moment bewusst beiseite. Stelle dir vor, wie es ist, ohne diese einschränkenden Gedanken zu leben.

Konfliktlösung und „NEIN“ sagen

Jeder Konflikt lähmt und blockiert den Energiefluss der Holzmeridiane. Jede Lösung eines Konflikts befreit. Konfliktlösung bedeutet, den Mut aufzubringen, dich diesen Differenzen zu stellen und dich darüber mit anderen zusammen- und auseinanderzusetzen. Aus Respekt dir selbst und deinen Bedürfnissen gegenüber, lerne Grenzen zu ziehen und „NEIN“ zu sagen. Dieses „NEIN“ zu einer Situation oder deinem Gegenüber ist ein „JAAA“ zu dir selbst. Erlöse deinen Lebermeridian.

Leberwickel und Tee

Fülle eine Wärmflasche mit heißem, nicht kochendem Wasser und wickle sie in ein feuchtes Handtuch. Lege dich bequem auf den Rücken und platziere die Wärmflasche auf deinen rechten Rippenbogen und Oberbauch, die Region der Leber. Lege zuletzt ein trockenes Handtuch darüber und decke dich zu. Die feucht- warme Wickel fördert die Durchblutung und die Leistungsfähigkeit der Leber. Er bringt gestaute Energie ins Fließen und besänftigt festgehaltene Emotionen wie Reizbarkeit und Ärger.

Bei einem Stau der Leberenergie kannst du dir außerdem einen Tee aus Rosenblüten oder Pfefferminze bereiten. In seiner milden Wirkung pustet er wie ein Hauch durch die Holzmeridiane.

Wollt ihr mehr zum Holz-Typus erfahren? Zum Beispiel zu weiteren, nützlichen Akupressur-Punkten, hilfreiche Übungen oder welcher Partner zum Holz-Typus passt? Wenn ihr euch durch dieses Thema angesprochen fühlt und an einer Holz-Anwendung interessiert seid – dann würde ich mich sehr freuen in einen engeren Kontakt mit dir zu treten. Warte nicht länger und kontaktiere mich gerne direkt unter meiner Handy Nummer: 0151 22 70 68 14.

Liebe Grüße

Ute

Schreibe einen Kommentar